Bertrand Andrieu - Napoleon und Josephine - Kunsthandel - Antiquitäten - Berlin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bertrand Andrieu - Napoleon und Josephine

Objekte
Napoleon und Josephine
Zwei Bronzemedaillen im guillochiertem, restevergoldetem Kupferrahmen.
Höhe mit Rahmen: 1,4 bzw. 1 cm, Durchmesser: 7,9 bzw. 8,1 cm.
Verglaste Rahmen.
R.S. mit Zetteletikett: "Andrieu, Graveur en Médaille,/ Rue St. Louis, No 18, près le Palais de Justice".

Napoleon:
Kopf im Profil nach links. Umschrift: "NAPOLEON - EMP. ET. ROI". Halsausschnitt signiert: "Andrieu.F."
Josephine:
Profilkopf nach rechts. Umschrift: "JOSEPHINE - IMP. ET. REINE." Halsausschnitt signiert: "Andrieu.F.".

Napoleon Bonaparte: geb. 15.08.1769
Verheiratet mit Josephine de Beauharnais, 1796
Kaiserkrönung: 30.11.1804
Krönung als König und Königin von Italien in Mailand 1805
Gestorben 5. Mai 1821 St. Helena

Bertrand Andrieu
Bedeutender Stahlstecher und Medailleur, Bordeaux 1761, Paris 1822. Eintritt in das Atelier des Bildhauermedailleurs Gatteaux in Paris, über 150 Meisterwerke.
Sein Werk gehört zu den Ersten in der Geschichte der Medaillengravierung.

Literatur: Thieme/Becker, Band I, Seite 485 - 486.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü